Organisation

Wer sind wir?

Wir sind eine Stiftung mit ANBI (anerkannter Gemeinnützigkeit), die sich alleine nur mit enthusiastischen Freiwilligen aus der Gemeinde Berkelland, für die allerärmsten Einwohner von Rumäniens, die Ukraine und Moldawiens einsetzen. Das machen wir das ganze Jahr ununterbrochen.

Auch helfen wir Ländern, die durch eine Naturkatastrophe betroffen sind.

Wir unterstützen außerdem Initiativen der Gemeinde Berkelland, die zum Ziel haben ärmeren Menschen in unserer Stadt auf die eine oder andere Weise zu helfen.

Dabei bieten wir Arbeitsplätze an für Langzeitarbeitslose, damit diese Arbeitserfahrung erlangen, um später einfacher in das Berufsleben zurückzufinden.

Wie machen wir das?

Wir verkaufen in unserem groß aufgestellten Secondhandgeschäft ein breites Sortiment an gebrauchten Waren, z.B. (Büro) Möbel, Schränke, Betten, Kleidung, Schuhe, Bücher, Audio-TV Geräte und Werkzeug für den Innen und Außenbereich des Hauses. Wir nehmen für die Artikel extra tiefe Preise, so dass jedermann bei uns einkaufen kann was er benötigt.

Wir verfügen über ausgezeichnete, freiwillige Mitarbeiter, die ihr Wissen und ihre Erfahrung in das Sortieren und Reparieren (wenn möglich) der Waren stecken, so dass nur einwandfreie Artikel in das Geschäft kommen.

Von Seiten der Gemeinde Berkelland haben wir die Auflage, von allen Einwohner der Gemeinde Berkelland (Borculo, Ruurlo, Neede Haarlo Gelselaar, Nordijk, Geesteren und Eibergen) die Sachen anzunehmen, die diese bei uns abgeben wollen. Dafür bekommen wir eine kleine Vergütung pro Postadresse.

Wir sortieren alle abgelieferten Sachen auf einen möglichen, folgenden Gebrauch. Das kann der Artikel selbst sein oder ein Teil davon. Ein Großteil kommt bei uns in das Geschäft, andere werden aufbewahrt und beim nächsten Transport ins Ausland (Rumänien, Ukraine und Moldawien) gebracht. Der Rest wird in verschiedenen Containern (Holz, Glas, Eisen, Porzellan, Plastik und Restabfall) entsorgt. Auch demontieren wir Waschmaschinen und Trockner um die Trommeln aus rostfreiem Stahl getrennt an einen Recyclingbetrieb zu verkaufen. Alle Kabel und Printplatten gehen auch in einen besonderen Behälter und werden verkauft. Für das Aufstellen eines Container von Chemieabfall sind wir noch mit der Gemeinde Berkelland im Gespräch und dürfen diese Abfälle im Moment noch nicht annehmen. Alles wird auf verantwortlicher Art und Weise umweltbewusst entsorgt.